Stefan Koppelkamm Geboren in Saarbrücken, Studium Grafik Design, Fotografie, Malerei und Druckgrafik an der Kunsthochschule Kassel bei Hans Hillmann, Heinz Nickel und Floris M. Neusüß.

1978
Fotografien von Gewächshäusern des 19. Jahrhunderts in Frankreich, Belgien, Großbritannien

1978 – 79
San Francisco

1980
Einzelausstellung im Kasseler Kunstverein

1981
Buch und Ausstellung Gewächshäuser und Wintergärten im 19. Jahrhundert

1981
Umzug nach Berlin. Fotograf und Autor für Bauwelt, Häuser, Art, FAZ-Magazin und Internationale Bauausstellung

1987
Der imaginäre Orient, Buch und Ausstellung im Rahmen von Exotische Welten – Europäische Phantasien in Stuttgart

1987–2006
Büro für Ausstellungsgestaltung und Grafik Design

1993–2017
Professor für Visuelle Kommunikation an der Kunsthochschule Berlin-Weißensee

2005
Ortszeit Local Time, Fotografien 1990 – 2004, Buch

Der Schwerpunkt der Arbeit verlagert sich in den Bereich der künstlerischen Fotografie.

2009 – 2010
Ortszeit Local Time, Wanderausstellung für das Goethe-Institut
Workshops in Bangalore und Pune, Indien

2010
Screening, Fotobuch mit einem Text von Roland Schimmelpfennig

2012/13
Essen, trinken, reden, Ausstellungen im Goethe-Institut Paris und im Schloss Neuhardenberg

2014/15
Gastprofessor an der Accademia di Belle Arti Palermo

2015
The imaginary Orient. Exotic buildings of the 18th and 19th Century in Europe, Englischsprachige Ausgabe des Buchs von 1987

2016
Stefan Koppelkamm. Häuser Räume Stimmen. Houses Rooms Voices, Einzelausstellung im Museum der bildenden Künste Leipzig

2017
Stefan Koppelkamm, Palermo, Lavori in corso Verlag Hatje Cantz, Berlin

2017/18
Gastprofessor an der Accademia di Belle Arti Palermo

Ausstellungen Ein neuer Blick. Architekturfotografie aus den staatlichen Museen Berlin, Museum für Fotografie Berlin (2010); Kasseler Kunstverein (2004), Stadtmuseum Düsseldorf (2006).

Einzelausstellungen Stefan Koppelkamm. Häuser Räume Stimmen. Houses Rooms Voices, Museum der bildenden Künste Leipzig (2016); Galerie t, Düsseldorf 2015; Essen, trinken, reden, Schloss Neuhardenberg (2013); Boire, manger, parler, Goethe-Institut Paris (2012); Ortszeit Local Time, 2009/10: Museo di Roma; Goethe-Institut Neapel; Centre Méridional de l'Architecture, Toulouse; Goethe-Institut Lyon; Palais Carré de Baudouin, Paris; Museum für Kommunikation, Berlin.

Arbeiten in öffentlichen Sammlungen Museum für Fotografie Berlin, Museum der bildenden Künste Leipzig